Zum Seiteninhalt springen

Im Andenken an einen lieben Menschen sind Blumen und Kränze ein schönes, aber auch vergängliches Zeichen. Wenn Sie als Hinterbliebene nachhaltig an die Verstorbenen erinnern möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie und Ihre Trauergäste die Albertinen-Stiftung mit einer Kondolenzspende für Menschen in Not unterstützen. Sie entscheiden, was mit den Spenden passieren soll.

Gerne können Sie uns informieren, wenn Sie im Andenken an einen lieben Verstorbenen um Spenden für die Albertinen-Stiftung bitten möchten – auch können Sie mit Ihrem Bestatter besprechen, dass dieser zu uns Kontakt aufnimmt. Ansprechpartnerin ist hierfür Frau Dr. Dorothee Unterfrauner (040 55 88-2836, E-Mail). Wir besprechen dann das gewünschte Spendenprojekt, das Sie unterstützen möchten, sowie ein Stichwort, damit wir eingehende Spenden dem richtigen Anlass zuordnen können. Außerdem können Sie uns in diesem Zuge mitteilen, ob Sie Informationsmaterial (z.B. Broschüren, Flyer) von uns benötigen.

Grundsätzlich können Sie Ihre Spendenaktion auf zweierlei Weise organisieren: Entweder spenden Ihre Trauergäste direkt an die Albertinen-Stiftung, oder Sie sammeln die Geldgeschenke Ihrer Trauergäste und überweisen diese dann an uns.

Bewahren Sie die Erinnerung an liebe Menschen

Ihre Unterstützung für die Albertinen-Stiftung in der schweren Zeit der Trauer ehrt uns sehr. Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Medizin, Solcher

Albertinen Krankenhaus
© Bertram Solcher

Kontakt

Dr. Dorothee Unterfrauner

Fundraising

Albertinen-Stiftung

Tel. 040 55 88-2336
Schreiben Sie uns eine E-Mail